logo

Bezirksverein für soziale Rechtspflege

Straffälligenhilfe Lörrach

Projekt Chance

Ziel des Projekts ist, durch eine besonders intensive Betreuung im Übergang vom Vollzug in die Freiheit die Resozialisierungschancen zu verbessern.

Dies geschieht mit Beratung und Begleitung durch einen persönlichen Coach zur Bewältigung persönlicher Probleme und  Unterstützung bei  Fragen zur Wohnungs-, Arbeits- und Finanziellen Situation. Die Reduzierung der Rückfallgefahr durch Stabilisierung der Lebensumstände gerade im schwierigen Übergang vom Vollzug in die Freiheit ist dabei der Fokus.

Zielgruppe sind Strafentlassene bis 40 Jahren mit Endstrafe und vorzeitig Entlassene ohne Bewährungshelfer, bei denen eine drei- bis sechsmonatige Betreuung im Übergang vom Vollzug zur Freiheit Erfolg versprechend ist.

Strafgefangene, die am freiwilligen und kostenlosen Nachsorgeprojekt Chance teilnehmen möchten wenden sich an den Sozialdienst oder an den Koordinator des Nachsorgeprojektes in der JVA.

Diese vermitteln dann den Fallmanager, der die Strafgefangenen in der JVA besucht, um die Entlassung zu besprechen.

Dieses Projekt wird seit Sommer 2005 durch den Bezirksverein für soziale Rechtspflege Lörrach betrieben.

Unsere Fallmanagerin Frau Blum erreichen Sie unter :

Telefon : 07621 - 1611713
Telefax : 07621 - 1611729
Email: chance@bezirksverein-loerrach.de